Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsrecht

AGB Fitnexx GmbH
Handelsregister München, HRB 168234,
Umsatzsteuer ID Nr. DE 253842586

1. Nutzungsumfang
Der Vertragspartner/in ist ab Trainingsbeginn berechtigt, die Fitnessanlage Fitnexx während der jeweils geltenden Öffnungszeiten zu nutzen. Die Fitnexx GmbH gewährt dem Mitglied während der offiziellen Öffnungszeiten gegen das vereinbarte Entgelt die Nutzung der Fitnessanlage im vertraglich verein-barten Umfang. Eine geringfügige Änderung der Öffnungszeiten bzw. eine kurzfristige, vorrübergehende Schließung bleibt vorbehalten. Die Rechte des Mitglieds aus dieser Mitgliedschaft sind nicht übertragbar. Die Pflicht zur Beitragszahlung bleibt für das Mitglied auch dann bestehen, wenn das Mitglied aus Gründen, die es selbst zu vertreten hat, nicht in Anspruch nimmt.

2. Mitgliedsbeiträge
Ein gegebenenfalls anfallender Teilbetrag wird ab Trainingsbeginn bei der ersten Beitragsfälligkeit berechnet. Die Mitgliedsbeiträge sind jeweils im Voraus, am ersten Tag eines 4- wöchi-gen Zeitraums, beginnend ab vertraglich eingesetztem Datum zur Zahlung fällig. Gerät das Mitglied schuldhaft mit mehr als vier 14-tägigen Mitgliedsbeiträgen in Verzug, so werden die gesamten zukünftigen Mitgliedsbeiträge bis zum nächstmöglichen Vertragsende sofort zur Zahlung fällig.

3. Ruhezeiten
Die Vereinbarung kann im gegenseitigen Einverständnis bei nachgewiesener heilender Krankheit, nach Attestvorlage, für einen im Voraus zu bestimmen-den Zeitraum ausgesetzt werden. Die Aussetzungszeiträume werden an die Vertragslaufzeit angehängt. Die ordentliche Kündigungsmöglichkeit, sowie die vereinbarte Kündigungsfrist verschieben sich um die Dauer der vereinbarten Aussetzungszeiten.

4. Anschrifts- und Kontoänderungen
Anschriftsänderungen – bei Bankeinzug auch Kontoänderungen – sind der Fitnexx GmbH zeitnah mitzuteilen. Unterlässt das Mitglied die Mitteilung, so hat das Mitglied der Fitnexx GmbH die daraus entstandenen (Aufwendung für Einwohnermeldeanfragen und Bankrücklastkosten) zu ersetzen.

5. Haftung
Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung des Studios beruhen. Eine Haftung für den Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände und Geld wird nicht übernommen, es sei denn, der Verlust ist auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten des Studios zurückzuführen. Wird das Fitnessstudio aus Gründen höherer Gewalt, durch eine Anordnung einer Behörde oder aufgrund von Gebäudeschäden bzw. erforderlicher Gebäuderenovierung befristet geschlossen, so berechtigt dies das Mitglied nicht, den Vertrag vorzeitig oder außerordentlich zu kündigen, den vertraglich vereinbarten Beitrag zu mindern oder nicht zu bezahlen. Die Fitnexx GmbH ist aufgrund höherer Gewalt oder durch Umstände, die sie nicht zu verant-worten hat, während dieser Zeit von ihrer Leistungspflicht befreit.

6. Ergänzung
Bei nachträglicher Buchung eines zusätzlichen Abonnements wird ab dem Tag der Zusatzvereinbarung die Vertragslaufzeit erneut auf 12 Monate festgelegt.
Die AGB´s gelten in ihrer jeweils veröffentlichten Form.

7. Widerrufsrecht im online abgeschlossenen Mitgliedsvertrag
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesem online abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Vertragsbeginn. (Vertragsbeginn ab Betriebsöffnung nach der behördlichen Schließung). Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mittels einer Erklärung (z.B. ein mit der Post an Fitnexx GmbH, Am Mühlgraben 7, 85435 Erding ver-sandter Brief, Telefax an 08122/6005 oder E-Mail an info@fitnexx.de) über Ihren Entschluss, diesen online abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs im online abgeschlossenen Mitgliedsvertrag.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen anteiligen Beitrag (zzgl. einmaliger Verwaltungsgebühr und Servicepauschale lt. Vertrag) zu zahlen, der dem Beitragsanteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen entspricht.

8. Datenschutzklausel
Die personenbezogenen Daten des Mitglieds werden gemäß den aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen nur für die Erfüllung des Mitglieds-vertrages erhoben und verarbeitet. Bei den von uns erhobenen, zur Erfüllung des Vertrages erforderlichen Daten handelt es sich um Name, An-schrift, Geburtsdatum, Kontoverbindung, e-mail und Telefonnummer. Die Daten werden dabei auch in elektronischer Form gespeichert. Es werden ohne Einwilligung des Mitglieds keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Hiervon ausgenommen sind Auftragsverarbeiter, die besonders vertraglich zu Verschwiegenheit verpflichtet werden. Die Dateien werden sicher auf interne Speicher im Fitnessstudio vor Ort aufbewahrt. Die im Vertrag angegeben Daten werden in der Form lediglich für die Dauer des laufenden Vertrages gespeichert. Nach Beendigung des Vertrages werden nur die Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespei-chert und nach deren Ablauf automatisch gelöscht.

Dem Mitglied stehen gegenüber der Fitnexx GmbH folgende Rechte zu:
Das Recht auf Auskunft (es entstehen dem Mitglied dadurch keine Kosten wie Porto- bzw. Übermittlungskosten), ein Berichtigungsrecht, das Recht auf Lösung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sowie das Recht, gespeicherte Daten heraus zu verlangen, um sie bei einem anderen Verantwortlichen speichern zu lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit). Das Mitglied hat bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung das Recht, Wider-spruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprü-chen. Zuständige Aufsichtsbehörde für den Auftraggeber ist die entspre-chende Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem das Unternehmen des Auftraggebers seinen Sitz hat.

9. Informationspflicht nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern
Das Fitnessstudio ist zur Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern über die Mitgliedschaft zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bereit. Die zuständige Verbraucher-schlichtungsstelle ist die allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung, e.V. Kontakt: Straßbruger STr. 8 in 77694 Kehr, Telefon: 0049 7851 7957940; Fax 07851 7957941; e-mail: mail@verbraucher-schlichter.de (www.verbraucher-schlichter.de). Zur Beilegung der genannten Streitigkeiten wird das Fitnessstudio in einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle teilnehmen.

10. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne des Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgeset-ze und anderer Bestimmungen, mit datenschutzrechtlichen Charakter, ist Andres Jäger innerhalb der Fitnexx GmbH, Am Mühlgraben 7, D-85435 Erding; Tel. 08122 2283416, bdsg@fitnexx.de. Der Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragten bestellt, dieser ist wie folgt zu erreichen: IITR Datenschutz GmbH, Dr. Sebastian Kraska, Marienplatz 2, 80331 München, www.iitr.de, Tel. 089/18917360, Ust.-ID DE256675995; HRB 170081 AG München

11. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurch-führbar sein bzw. nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften.